Stromberg – Die Beförderung (D 2004, St. 1, Ep. 7)

 

 
 

 

(Quellen: www.myspass.de, www.wikipedia.de)

 
Stromberg soll ein Rahmenprogramm für die Betriebsfeier organisieren. In der Abteilung der Schadensregulierung ist durch eine dem Betriebsrat nahe Quelle durchgesickert, dass eine Kündigung anstehen soll. Ernie wird so nervös, dass bei ihm der Stress in einem Kreislaufkollaps gipfelt. Stromberg verhandelt mit Herrn Kitter, dem Manager des Schlagersängers Roland Kaiser; jedoch verläuft das Treffen nicht erfolgreich, da Stromberg die Gage für überzogen hält. Ulf ermuntert Stromberg, selbst als Entertainer aufzutreten, was letztlich sogar sehr gut gelingt. Stromberg versäumt es dabei, darüber zu entscheiden, welchem seiner Mitarbeiter aus der Abteilung gekündigt werden soll. Der Beschluss wird ihm dann allerdings abgenommen. Schließlich unterschreibt Stromberg ohne genaueres Hinschauen ein ihm vorgelegtes Papier, so dass erneut Erika gekündigt werden soll.