Das blaue Auto (D, CU 2014) # bis 13.01.2018

 

 (Quelle: www.arte.tv)

 

Nach dem Tod seiner Großmutter kehrt Hansel (Carlos Riveron) zurück nach Kuba, um sich um seinen Bruder (Marcos Costa) zu kümmern. Die beiden sind sich fremd geworden, aber mit Hilfe eines alten Familienspiels versucht Hansel, das Vertrauen seines Bruders wiederzuerlangen.

 

Nach dem Tod seiner Großmutter kehrt Hansel aus San Francisco zurück nach Kuba, um sich um seinen behinderten Bruder Marcos zu kümmern. Die beiden sind sich fremd geworden. Marcos vermisst seine Großmutter und will ihren Tod nicht akzeptieren. Sie war die Einzige, zu der er großes Zutrauen hatte, die sich liebevoll und geduldig um ihn kümmerte, ihn vieles lehrte – über die Welt, die Zeit, über Menschen und Tiere. In Hansel sieht Marcos vorerst nur einen Eindringling in seine Welt. Er verbringt die meiste Zeit auf dem Balkon, sucht die Straße mit Blicken ab und spielt nun alleine ein Spiel, das er früher immer zusammen mit seiner Großmutter gespielt hat: warten auf ein orangefarbenes Auto. Ein wenig hilflos versucht Hansel, sich seinem Bruder anzunähern. Er spielt das Spiel mit, auf seine Art – in der Hoffnung, das Vertrauen seines Bruders wiederzugewinnen.

Besetzung und Stab

Produktion: KHM Kunsthochschule für Medien Köln in Kooperation mit EIC TV Cuba
Regie: Valerie Heine
Mit: Carlos Riverón, Marcos Costa
Land: Deutschland, Kuba
Jahr: 2014