Biberacher Filmfestspiele & BIFF

Wann:
30. Oktober 2018 – 4. November 2018 ganztägig
2018-10-30T00:00:00+01:00
2018-11-05T00:00:00+01:00
Kontakt:
www.filmfest-biberach.de, http://www.biff-filmfestival.de/
Logo Biberacher Filmfestspiele © Unbekannt, via Wikimedia Commons

 

Die Biberacher Filmfestspiele finden alljährlich am ersten Novemberwochenende in Biberach an der Riß statt. Bei der auch als „Familientreffen deutscher Filmemacher“ bezeichneten Veranstaltung präsentieren die Filmschaffenden ihre neuesten Werke ihren Kollegen und dem Publikum.

Das Festival wurde 1979 von Adrian Kutter gegründet. Am letzten Tag des Festivals findet jeweils eine Gala mit Preisverleihung statt. Der Hauptpreis Goldener Biber ist seit 2003 mit 5.000 Euro dotiert. Verliehen werden ferner die mit jeweils 3.000 Euro dotierten Preise Dokubiber und Debütbiber, der mit 2.000 Euro dotierte Kurzfilmbiber sowie der mit 1.000 Euro dotierte Publikumsbiber. Seit 2008 wird außerdem ein mit 1.000 Euro dotierter Schülerbiber von einer Jury aus Biberacher Schülern vergeben. Darüber hinaus wird seit 2009 der vermeintlich beste in Biberach gezeigte Fernsehfilm mit dem ohne Dotierung vergebenen Fernsehbiber prämiert.

BIFF

Parallel zu den Filmfestspielen findet seit 2004 in unregelmäßigen Abständen – so 2005 und 2008 – das B.I.F.F. (Biberacher Independent Film Festival) statt. Dieses ist kein Ableger der Biberacher Filmfestspiele, sondern ein eigenständiges Festival für Kurzfilme.

 

wikipedia.org, biberacherfilmfestspiele.de, biff-filmfestival.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.