Deutsche Filmemacher fordern neues Konzept der Filmförderung

12.04.2018 Frankfurt/Main – Filmemacher forderten auf dem Kongresses „Zukunft deutscher Film“ eine Entbürokratisierung der deutschen Filmförderung.  Wie Deutschlandfunk Kultur meldete, haben Teilnehmer des Kongresses „Zukunft deutscher Film – Kongress zu Perspektiven der deutschen Film- und Kinokultur“ eine Entbürokratisierung der deutschen Filmförderung gefordert. Der Kongress fand am 5. und 6. April im Zoo-Gesellschaftshaus in Frankfurt am Main statt und war … Deutsche Filmemacher fordern neues Konzept der Filmförderung weiterlesen