BERLINALE 2018: Pressekonferenzen zu deutschen Filmen

21.02.2018 Zu zwei der insgesamt vier deutschen Filme im Berlinale-Wettbewerb wurden in den vergangenen Tagen Pressekonferenzen gegeben: zu „3 Tage in Quiberon“ und zu „Transit“. Beide Filme hatten bis Mittwochvormittag bereits ihre offizielle Premiere hinter sich. „3 Tage in Quiberon“ ist ein in schwarz-weiß gedrehter Spielfilm von Emily Atef. Der Film ist inspiriert von wahren Begebenheiten im Leben der Schauspielerin Romy … BERLINALE 2018: Pressekonferenzen zu deutschen Filmen weiterlesen