Ruttmanns Berlin-Sinfonie – Die Darstellung der Stadt als Bewegung, Zeit, Sinfonie und Synthese

16.11.2015 Zusammenfassung Die leeren Straßen am Morgen, die Hektik des Tages und die Vergnügungen des Abends – das ist schon die ganze Geschichte von Walther Ruttmanns Berlin-Sinfonie von 1927. Dass das Werk ein Meilenstein des deutschen und internationalen Films wurde, liegt in seiner avantgardistischen Ästhetik begründet: Der Film zeigt, besonders durch innovative Montagetechnik, in einmaliger … Ruttmanns Berlin-Sinfonie – Die Darstellung der Stadt als Bewegung, Zeit, Sinfonie und Synthese weiterlesen